Engineering

Lösungsmittelrückgewinnung

Eigenschaften des Projekts

Design, Auswahl der Ausrüstung, Installation und Betrieb werden in Übereinstimmung mit den Anforderungen der ATEX-Richtlinien - Richtlinie 1999/92 /EG (für Betreiber) und 2014/34 /EU (für Hersteller und deren Produkte) angenommen. ATEX-Richtlinie für Hersteller und ihre Produkte 2014/34 /EU

Das ausgewählte technologische Schema zur Regeneration des Lösungsmittels sieht die Trennung von Wasser und trockenen organischen Substanzen durch Destillation (Verstärkung) zu bestimmten Konzentrations- und Qualitätsindikatoren vor.

Das nicht regenerierte Lösungsmittel wird in die Schale (Zufuhrschale) der Regenerationskolonne gepumpt, in der der Strippprozess stattfindet (Entfernung von Ethanol und sauerstoffhaltigen Verbindungen). Die mit einer leicht flüchtigen Komponente (VLC) angereicherten Dämpfe werden zur vollständigen Kondensation einem Wärmetauscher zugeführt und bilden ein Destillat. Der Wärmetauscher 2 wirkt als Falle, um den Verlust von LLK mit nicht kondensierten Gasen zu verhindern. Das gebildete Destillat wird dem Rückflusstank zugeführt. Um LLK-Verluste aus der Sammlung zu vermeiden, werden sie dem Wärmetauscher zugeführt. Das im Rückflußbehälter gebildete Destillat wird zugeführt. Vom Boden der Regenerationskolonne werden Destillationsrückstände entfernt, die in den Abwasserkanal gepumpt werden. Das Erhitzen der Regenerationskolonne erfolgt durch einen Zustandsdampfkessel mit erzwungener Zirkulation des Bodenrückstands. Für den Umlauf ist eine Kreiselpumpe installiert. Um die Konzentration des Destillats innerhalb der angegebenen Grenzen auf der oberen Schale der Regenerationskolonne zu halten, wird eine Pumpe verwendet, um eine bestimmte Menge Destillat des Säulendampfes zuzuführen. Aus dem Rückflusssammler wird mit einer Pumpe das regenerierte Lösungsmittel ausgewählt, das in die Hauptproduktion zurückgeführt wird.

Vor dem Eintritt in die Beschickungsplatte der Regenerationskolonne und nicht in das regenerierte Lösungsmittel wird es in Plattenwärmetauschern mit dem regenerierten Lösungsmittel aus dem Rückflusskollektor auf eine vorbestimmte Temperatur erhitzt. (Destillationsrückstand vom Boden der Regenerationskolonne). Das zurückgewonnene Lösungsmittel wird in Plattenwärmetauschern (nicht zurückgewonnenes Lösungsmittel) (Propylenglykol aus dem Kühler) auf eine vorbestimmte Temperatur abgekühlt.

Um die Säulen paarweise zu erwärmen, ist pos. Das gesamte im Kessel entstehende Dampfkondensat wird in den Kesselraum zurückgeführt.

Alle Wärmetauscher werden vom Rücklaufdruckkopf mit Kühlwasser versorgt und über den Rücklaufsammler abgeführt.

Ein Sammler von artesischem Wasser wurde zur Herstellung von CIP-Lösungen und zum Spülen von Geräten installiert.

Pektin - eine wasserlösliche Substanz, die im Zellsaft von Obst und Gemüse enthalten ist. Es hat wichtige biologische Eigenschaften. Es enthält freie Hydrocarboxylgruppen der Galacturonsäure, die Schwermetalle in unlösliche Komplexe binden und anschließend aus dem menschlichen Körper ausscheiden können. Es wird zur Herstellung von Marmeladen, Marmeladen, Pastillen, Konfitüren, Marmeladen sowie zur Erhöhung der Viskosität von Säften verwendet.

Bei der Verarbeitung von Äpfeln gelangen viele Nährstoffe mit Trester in den Saft. 20% des Tresters werden zu Pektin verarbeitet. Der Trester wird zerkleinert und in den Extraktor überführt. Lösliche Substanzen werden im Extraktor mit heißem, mit schwefliger Säure angesäuertem Wasser extrahiert. Nach der Trennung wird die feste Fraktion gepresst und die flüssige Fraktion mit Enzympräparaten behandelt. Als nächstes wird die resultierende Pektinlösung mit 95% igem Ethylalkohol ausgefällt, der mit Salzsäure angesäuert ist. Der gebildete Pektinniederschlag wird filtriert, getrocknet und zerkleinert. Die filtrierte Ethanollösung wird zur Wiederverwendung gewonnen.

Von der Gesellschaft «BTS-Engineering» Eine Einheit zur Regeneration von Ethylalkohol bei der Herstellung von Pektin von TV-FRUT LLC wurde entwickelt und installiert. Die Lösungsmittelrückgewinnungseinheit (Ethanol) ist ein Element der Pektinproduktionslinie aus dem Abfall der Apfelsaftproduktionslinie (Konzentrat). Das ausgewählte technologische Schema zur Regeneration des Lösungsmittels sieht die Isolierung von Wasser und trockenen organischen Substanzen aus diesem durch Destillation (Verstärkung) zu bestimmten Indikatoren für die Konzentration und Qualität von Ethanol vor.

Sale
Preis:
€6,500
Nur vorbestellen
- +
0