Pumpe

Betriebsbedingungen von FOODBOXER-Pumpen

  • Maximale Flüssigkeitstemperatur +65 ° C für Polypropylenversionen und +95 ° C für PTFE-, Aluminium- und Edelstahlversionen.
  • Minimale Flüssigkeits- und Umgebungstemperatur -6 ° C (bei niedrigeren Temperaturen fällt die Hauptpumpenbuchse aus).
  • Die Viskosität der Flüssigkeit sollte je nach Pumpenmodell zwischen 800 und 50.000 cps liegen (je größer die Größe, desto größer die zulässige maximale Viskosität).
  • Die Höhe einer trockenen selbstansaugenden Pumpe liegt je nach Modell zwischen 3 und 6 Metern. Die Höhe der selbstansaugenden Pumpe mit gefüllter Saugleitung beträgt 8-9 Meter. Im selbstansaugenden Modus sollte die Viskosität der Flüssigkeit 5000 cps und die Dichte 1,4 kg / dm nicht überschreiten3...
  • Im selbstansaugenden Modus sinkt die Pumpenleistung. Je höher der manometrische Saughub ist, desto größer ist der Leistungsabfall. Beispielsweise sinkt bei einer selbstansaugenden Höhe von 4 Metern die Produktivität um 15%, bei einer Höhe von 7 Metern beträgt der Abfall bereits fast 40%, und bei einer Höhe von mehr als 7 Metern tritt ein starker Leistungsabfall auf .
  • Stellen Sie beim Arbeiten mit positivem Flüssigkeitsdruck am Einlass (mit Gegendruck) sicher, dass dieser Gegendruck nicht zu hoch ist, da sonst die Pumpe möglicherweise nicht funktioniert und der Gegendruck reduziert werden muss.
  • Der Luftdruck in der Pneumatikleitung darf 7 bar nicht überschreiten, darf aber auch 2 bar nicht unterschreiten. Wenn die Pumpe mit Gummiballventilen ausgestattet ist, darf der Druck 5 bar nicht überschreiten. Wenn der Druck zu niedrig ist, stoppt die Pumpe möglicherweise (sie muss neu gestartet werden), aber übermäßiger Druck kann die Pumpe beschädigen.
  • Die in die Pumpe eintretende Druckluft muss trocken und sauber sein.
  • Die Pumpe kann durch Starten / Stoppen der Druckluftzufuhr gestartet und gestoppt werden. Das Anhalten der Pumpe durch Schließen des Ventils an der Druck- oder Saugleitung ist mit Schäden an der Pumpe verbunden.
  • Standardmäßig sind alle Pumpen nach dem europäischen ATEX-Standard Kategorie II 3 / 3GD mit IIB T4 zertifiziert. Dies bedeutet die Fähigkeit, in Zone 2 (wo selten und kurzzeitig eine explosive Atmosphäre vorhanden ist) für Umgebungen mit einer Zündtemperatur von 135 ° C und darüber zu arbeiten. Pumpen mit II 2G-Zertifizierung (für Dauerbetrieb in explosionsgefährdeten Bereichen) sind auf Anfrage erhältlich.
This category does not contain any products.
Sale
Preis:
€6,500
Nur vorbestellen
- +
0