Pumpe

¶Dosierungsschema für das Enzympräparat Glucoamylase in einer Brennerei 3000 dal / Tag

Die enzymatische Hydrolyse von Stärke wird unter Verwendung von Enzymen der Klasse von Hydrolasen durchgeführt, einer Unterklasse von Kohlenhydraten, die Amylasen genannt werden: a-Amylase, b-Amylase und Glucoamylase. Sie unterscheiden sich in Eigenschaften und Wirkungsweise auf Stärke. Glucoamylase ist ein Enzym, das a-Dextrine - Polysaccharide mit unterschiedlichen Molekulargewichten - hydrolysiert. Infolgedessen werden Produkte der vollständigen Hydrolyse von Stärke gebildet - Saccharose, Fructose, Glucose, die von Hefezellen mit der anschließenden Bildung von Alkohol (Ethanol) beeinflusst werden.

Установка для подачи глюкоамилазы в процессе гидроферментивной обработки сусла на спиртовом заводе производительностью 3000 дал/сутки

Das Diagramm zeigt eine Anlage zur Versorgung mit Glucoamylase bei der Hydrofermentation von Würze in einer Brennerei mit einer Kapazität von 3000 dal /Tag. Die Installation funktioniert wie folgt: Würze aus GDFO mit einer Kreiselpumpe (Q=25 m³ /Stunde, H=32 m.) werden in einen Spiralwärmetauscher eingespeist, um ihn auf die Fermentationstemperatur abzukühlen. Gleichzeitig wird zirkulierendes Wasser vom Wasseraustrittskopf dem Spiralwärmetauscher zugeführt, der dann in den Wassersammelkopf eintritt.

Lieferung eines Enzympräparats aus Glucoamylase aus einem Behälter (Kanister 30 l) benutzenDosierpumpe BT MF 30-4.

This category does not contain any products.
Sale
Preis:
€6,500
Nur vorbestellen
- +
0